Mittwochsmänner

Die Mittwochsmänner treffen sich jeden Mittwoch zu einer Wanderung zwischen 12 und 15 km, es können aber auch schon mal mehr sein. Wanderziele und Treffpunkte werden jeweils individuell festgelegt. Nach jeder Wanderung ist eine Einkehr vorgesehen. Ansprechpartner sind:

Heinz Ahrendt (02641 - 909579),
Günter Frömbgen (02641 - 34843)
und Klaus Jäger (02641 - 5651)

Stammtisch

Jeden 1. Freitag im Monat treffen sich die Wander- und Eifelfreunde zu einem Stammtisch.
Im Sommerhalbjahr ist der Treffpunkt in der Gaststätte "Marktbrunnen" am Marktplatz, im Winterhalbjahr ist der Treffpunkt im "Weinhaus Coels" in der Ahrhutstr. jeweils um 19:30 Uhr. Aukunft erteilt unser Wanderfreund Erhard Jäschke (02641 - 34 391)

 

IMG 20170405 150037

Die Mittwochswanderer treffen sich jeden Mittwoch, außer dem 3. Mittwoch im Monat, um 14:00 Uhr am Eingang Ahrtorfriedhof in der Schützenstraße zu den regelmäßigen Wanderungen auf den Höhen rund um Ahrweiler und den angrenzenden Orten (ca. 8 km, Kategorie leicht).

Jeden 3. Mittwoch im Monat ist der Treffpunkt der Mittwochswanderer am Bahnhof "Ahrweiler Markt" 

Weitere Information

 

 

 

Erste Hilfe Maxerl

Die Ortsgruppe Ahrweiler hat Wanderführer mit Ausbildung zum Ersthelfer.
Die Wanderführer Heinz Ahrendt, Klaus Jäger und Günter Frömbgen wurden vom Deutschen Roten Kreuz als Ersthelfer ausgebildet.
Die Wanderführen hoffen, dass sie ihre Kenntnisse nie anwenden müssen, und wenn es mal sein muß, dann auch richtig handeln.

 

Die Wanderführer Heinz Ahrendt, Günter Frömbgen und Klaus Jäger sind „AhrSteig-Paten“. Sie betreuen den AhrSteig vom Krausberg oberhalb Dernau bis zur Paradieswiese oberhalb von Bad Neuenahr. Durch regel- mäßige Begehung dieses Abschnittes wird die durchgängige Begehbarkeit gesichert. Bei diesen Kontrollgängen wird die lückenlose Beschilderung überprüft und bei Bedarf erneuert, kleine Freischneidearbeiten werden sofort erledigt. Größere Behinderungen wie umgestürzte Bäume, lose und beschädigte Geländer und unsichere Treppenstufen werden dem kommunalen Wegemanagement mitgeteilt