auf der Internetseite des Eifelvereins OG Ahrweiler


Marktplatz Ahrweiler

Sonntag, 8. Dezember: "Von Hilberath zur Waldkapelle und Tomburg"

Treffpunkt: 9:00 Uhr, Parkplatz Ramersbacher Straße, PKW-Fahrgemeinschaften bis Hilberath
Wanderstrecke ca. 14 km, mittelschwer
Wanderführer: Klaus u. Ursula Jäger (02641 - 56 51)

Von Hilberath führt der Wanderweg über offene Feld- und Wiesenweg nach Todenfeld. Über den Naturfreundeweg gelangt man am Schwarzen Kreuz vorbei zur Waldkapelle und weiter zur Tomburg. Dieser Wegeabschnitt ist geprägt durch dichten Mischwald. Die Ruine Tomburg erlaubt einen weiten Blick über die flache Landschaft der Grafschaft und bis weit in Richtung Siebengebirge und bei guten Sicht bis Köln. Der Rückweg führt wieder durch dichten Wald und nach Durchschreitung eines kleinen Bachtales zurück nach Hilberath.

weiter Information

 

 

Gruppenbild 2019

Rund um den Laacher See

Zur nächsten Mittwoch-Wanderung am 27. November treffen wir uns um 10:30 Uhr an der Alten Schule in Bachem und fahren mit Pkw-Fahrgemeinschten nach Wassenach Hotel Waldfrieden. Von dort wandern wir auf dem Kraterweg zum Krufter Ofen und zur Teufelskanzel. Vom dort geht es zurück über Maria Laach  und zum Ausgangspunkt.
Die ausgewählte Wanderstrecke ist 12
km lang,

Gruppe Keramikwanderweg

Die Mittwochswanderer treffen sich jeden Mittwoch, außer dem 3. Mittwoch im Monat, um 14:00 Uhr am Eingang Ahrtorfriedhof in der Schützenstraße zu den regel- mäßigen Wanderungen auf den Höhen rund um Ahrweiler und den angrenzenden Orten (ca. 8 km, Kategorie leicht).

Jeden 3. Mittwoch im Monat ist der Treffpunkt am HP Ahrweiler Markt

 mehr Information

Marktbrunnen

Gaststätte "Marktbrunnen" im Herzen der
Rotweinmetropole Ahrweiler, zugleich auch
unser Stammtischlokal im Sommer

 Sebastianusklause

Im Ortsteil Walporzheim liegt die etwas andere Gaststätte "Sebastianusklause". Hier sind sie Gast in einer typischen Dorfschenke. Kleine Speisen werden zu Wein und Bier zu günstigen Preisen angeboten. Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab.

 

 Coels

Weine aus eigener Herstellung - dazu eine rustikale Winzer- versper oder Hausmacher Wurstteller und Ziegen- oder Schafskäse in der Wein- probierstube oder im idylischen Weingarten genossen.

Im Herzen der Altstadt von Ahrweiler in der Fußgängerzone, nahe Ahrtorparkplatz. 

Weingut Franz Coels

 

Weinhaus Bunte Kuh

Dort wo sich das Tal der Ahr zu einer Schlucht verengt, wo bizarre Felsen in den Himmel ragen, steht wie ein vorgeschichtliches Ungeheuer ein Felsenberg, den man „Bunte Kuh" nennt. Ein klein wenig oberhalb der „Bunten Kuh", liegt an einem idyllischen Flecken Erde, von Weinbergen, Wald und Bergen um­geben, das Weinhaus zur Bunten Kuh.

 

ahr1

Das touristische Regionalportal www.Ahr.de hat die Region von Blankenheim bis nach Sinzig im Blick. Die Schwerpunkte des Portals liegen dabei auf den Themen Wein, Wandern und Wohlfühlen – Die Themen, wofür die Region bundesweit bereits sehr wohl bekannt ist.