Hier finden Sie alle Wanderungen der Ortsgruppe Ahrweiler für das Wanderjahr 2019.

Die Wanderungen werden bei jedem Wetter durchgeführt. Nur bei extremer Wetterlage entscheidet der Wanderfüher über die Durchführung. Grundsätzlich ist bei jeder Wanderung "Rucksakverpflegung" angesagt. Es wird aber für jede Wanderung eine Einkehr, entweder während der Wanderung oder im Anschluss der Wanderung geplant, es wird von Fall zu Fall entschieden. Die aktuellen Uhrzeiten zu den Treffpunkten werden kurzfristig festgelegt. Hier werden auf die Aushänge, auf die Pressemitteilungen und auf die Eintragungen im Wanderplan hingewiesen. Eine Anmeldung zu den Wanderungen ist nicht erforderlich.    

Zusätzlich zu den hier aufgeführten Wanderung treffen sich die Mittwochswanderer jeden Mittwoch, außer dem 3. Mittwoch im Monat, um 14:00 Uhr am Eingang Ahrtorfriedhof in der Schützenstraße zu den Wanderungen rund um Ahrweiler und den angrenzenden Orten (ca. 8 km, Kategorie leicht).
Jeden 3. Mittwoch im Monat ist der Treffpunkt am HP Ahrweiler Markt.
Auskunft erteilt die Wanderführerin Marie Mies (02641 - 35 95 76)

Jeder wandert auf eigenem Risiko! Hunde können mitgeführt werden, müssen aber angeleint sein.
Zu allen Wanderungen sind Gäste sehr herzlich eingeladen. Die eigene Kondition sollte aber für die ausgeschriebene Wanderung ausreichen.
Während den Wanderungen werden evtl. Foto's angefertigt, die machmal auf unser Homepage und/oder in der Presse veröffentlich werden. Es wird vorausgesetzt, dass jeder Mitwanderer sein Einverständnis zu der Veröffentlichung erteilt hat.

 

Treffpunkt: Parkplatz Ramersbacher Straße (Ahrstadion)
Start- und Zielpunkt der Tour: Parkplatz Hotel St. Georg
An- / Rückfahrt mit Pkw Fahrgemeinschaften, 27 km
Wanderstrecke: 13 km, mittelschwer
Anstieg /Abstieg 280 m, max. Höhe 740 m

Wanderführer: Horst und Liane Böder (ß2641 - 91 17 283)

Beschreibung und Streckenverlauf

Diese am höchsten Berg der Eifel vorbei führende Wanderung hat auch wegen der variationsreichen Landschaft und den vielen weiten Aussichten besonders an farbigen Herbsttagen ihre Reize.
Wir starten diese Tour vom Parkplatz am Hotel St. Georg und folgen kurz der L10 nach Hochacht. Wir treffen auf den Weitwanderweg Eifelleiter, der uns nach links folgend zur Bergspitze der Hohen Acht (747 m) bringt. Von der Aussichtplattform des Kaiser-Wilhelm-Turms genießen wir ein herrliches Rundum-Panorama. Auf Waldwegen geht es abwärts und auf dem Eifelvereinsweg 2 weiter zum Weiler Hochacht. Danach bleiben wir kurz am Odenbach, passieren einige einsame Bauernhöfe, kommen dann Auf der Hitz hinunter zum Schenkbach und wandern dieses einsame Tal längere Zeit abwärts. Kurz vor dem Talausgang treffen wir wieder auf den Odenbach, queren ihn und wandern nach Kaltenborn. Mit leichtem Auf und Ab geht es weiter nach Jammelshofen und mit weiteren 100 m Anstieg zurück zum Ausgangspunkt.
W21 Herrliche Aussichten

Treffpunkt: Parkplatz Ramersbacher Straße (Ahrstadion)
Start- und Zielpunkt der Tour: Wierschem
An- / Rückfahrt mit Pkw Fahrgemeinschaften, 59 km
Wanderstrecke: 13 km, mittelschwer
Anstieg /Abstieg 270 m, max. Höhe 300 m

Wanderführer: Klaus und Ursula Jäger (02641 - 56 51)

Beschreibung und Streckenverlauf

Der Traumpfad Eltzer Burgpanorama wurde 2013 zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Direkt nach dem Start in Wier-schem genießt man die offene Weite des Moselplateaus. Auf naturbelassenen Wegen geht es stetig bergan, was schließlich mit einem herrlichen Blick über das tief eingeschnittene Elzbachtal und die Burg Pyrmont belohnt wird. Unten am Elzbach geht es durch eine Talaue und schließlich auf eine Anhöhe. Entlang schroffer Felsen eröffnet sich plötzlich der Blick auf Burg Eltz; über eine Steinbrücke gelangt man in den Burghof. Der weitere Weg durch das Flusstal des Elzbaches führt weiter zur Ringelsteiner Mühle. Ein steiler Aufstieg mit immer wieder schönen Aussichten führt schließlich wieder auf das weite Moselplateau. Durch das ruhige Tal des Kerner Bachs geht es im Wechsel von kleinen Wäldern und weiten Feldern zurück nach Wierschem.
W22 Burg Eltz

 
 
 
 

Treffpunkt: Parkplatz Ramersbacher Str.
Start- und Zielpunkt der Tour: Burgsahr

An- / Rückfahrt mit Pkw Fahrgemeinschaften, 31 km
Wanderstrecke: 9 km, leicht
Anstieg /Abstieg 160 m, max. Höhe 390 m

Wanderführer: Paul Stahl (02641 - 35 192) und Stefan Boddem (02641 - 91 25 797)

Beschreibung und Streckenverlauf

Diese Rundwanderung verläuft streckenweise auf den Themenwegen Milchstraßen- und Galaxienweg, wo die lnfor -mationstafeln am Weg eine faszinierende Reise durch die Milchstraße erlauben. Beide Wege führen zum Besucher-zentrum am Radioteleskop Effelsberg. Nach dem Start in Burgsahr wandern wir auf dem Sahrbachtalweg nach Binzenbach und folgen hier der Beschilderung der Themenwege. Am Ortsende überqueren wir die Sahrbachstraße wandern durch den Wald aufwärts und stehen bald vor dem gewaltigen Spiegel des lange Zeit größten Radioteleskop der Welt. Man folgt dem Galaxienweg und gelangt über eine offene Hochfläche zur Martinskapelle und Martins-hütte oberhalb von Kirchsahr. Ein knapp 2 km langer Weg führt hinab nach Kirchsahr und wir folgen dem Sahrbachweg zurück nach Burgsahr.
W23 Milchstraßenweg