Ganztagswanderung

Treffpunkt: DB-Haltepunkt Ahrweiler Markt um 8:15 Uhr
wer nicht am DB-Haltepunkt Ahrweiler Markt einsteigt, muß sich rechtzeitig beim Wanderführer melden

An- und Rückfahrt mit Bahn
Start- und Zielpunkt der Tour: Brey
Wanderstrecke: 12 km, mittel

Wanderführer: Ursula und Klaus Jäger (02641- 56 51)

Beschreibung und Streckenverlauf

Vom Bahnhof Brey führt der Weg ein kurzes Stück durch die sehenswerte Ortsgemeinde Brey und anschließend in den Wald hinein, bevor mehrere Schächte im Boden den Blick freigeben auf historische, von den Römern angelegte Wasserleitungen. Nach einem kurzen Anstieg hinter dem Sportplatz bietet sich ein toller Ausblick zur gegenüberliegenden „Marksburg“. Vorbei an einem stattlichen Hügelgrabfeld geht es durch den Wald weiter bis zum ehemaligen Klostergut „Jakobsberg“, heute Hotel mit Golfplatz. Anschliesend führt der Traumpfad ein kurzes Stück hinab in den „Bopparder Hamm“. Auf dem obersten Weg durch die Weinberge geniessen wir die einmalige Panoramasicht auf die größte Rheinschleife mit Blick auf Boppard, Filsen und Osterspai.
Der weitere Weg verläßt die Weinbergslage und führt über eine ebene Hochfläche zur „Muttergotteskapelle“, die zum kurzen Verweilen einlädt. Die letzte Strecke der Rundwanderung führt durch ein Waldstück und über einen idyllischen Wiesenpfad hinab zum Startpunkt in Brey.

W11 Rheingoldbogen