Wanderung am 22. Juni 2018

4

Der Eifelverein Ahrweiler unterwegs im Naturpark Rhein-Westerwald.
Vom Stausee in Neuwied-Oberbieber ging es durch das Aubachtal leicht bergauf in Richtung Aubachhütte. Hier war erstmals Rast angesagt, bevor ein schmaler steiler Bergpfad in Richtung Rengsdorf führte. Bald war Rengsdorf erreicht. Mittlerweile war es Mittag geworden und die Sonne meinte es als zu gut mit uns. Das Schwimmbad am Wegesrand wäre eine schöne Abkühlung gewesen; aber weiter ging es dann auf dem Rheinsteig wieder zurück in Richtung Stausee.

Am Felsennest Engelsblick bot sich ein toller Ausblick auf den nahen Westerwald, und in weiter Ferne in das Rheintal, die Eifelberge konnte man erahnen. Ein kurzer Abstecher führte dann noch zu einem römischen Wehrturm am Limes. Der Abstieg bis zur Einkehr am Stausee war auch bald geschafft. Der ganze Wanderweg führte fast ganz durch Laub- und Mischwälder; die Hitze des Tages war dadurch doch sehr erträglich. Die Wanderführung lag in den bewährten Händen von Reinhard Klotz und Ulf Neelsen