Wanderung am 22. April 2018

6

Zu einer Wanderung ganz besonderer Art hatte der Eifelverein Ahrweiler seine Wanderer eingeladen. Schon in aller Frühe, morgens um 6:30 Uhr, ging es durch das Ahrweiler Tal zur ersten Zwischenrast an der Antonius-Kapelle. Hier wurde aber nur kurze Rast eingelegt. Weiterging es am „Häuschen“ vorbei zu der versteckt im Wald liegenden Jagdhütte unseres Eifelvereinsmitglieds U. Woiteck. Hier hatten Christa und Heinz Ahrendt ein opulentes Frühstück mit frischen Brötchen, Butter, Käse und Wurst vorbereitet. Der Tisch war gedeckt mit Tischtuch, Teller, Tassen und Besteck.

Nach dem Frühstück wurden noch einige Flaschen Wein geöffnet, so wurde auch hier das Frühstück zu einem kleinen Frühschoppen ausgedehnt, Wie es wohl in einer Jagdhütte üblich ist, wurden auch einige harten Sachen gereicht. Gut gestärkt und gut gelaunt ging die Wanderung weiter. Am Hasenkreuz vorbei, und dann über den Hangweg führte der Weg bis zum Saffenburgsattel und weiter nach Rech. Hier wurde nochmals eingekehrt, bevor des mit der Bahn zurück nach Ahrweiler ging. Es war eine durchweg gelungene Wanderung, sommerlich-schönes Wetter und ein Überraschungsfrühstück vom Allerfeinsten. Die Wanderung wird allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben